Zeit zum Leben in der Luxuslodge

Zeit zum Leben in der Luxuslodge

Unsere Genussmomente in der Luxuslodge in Annaberg

Ein kleiner Sonnenstrahl hatte es doch durch die vorsorglich zugezogenen Vorhänge geschafft und weckte mich schon zeitig am Morgen. Ich war aufgeregt endlich wieder im SalzburgerLand zu sein, daher versuchte ich erst gar nicht erneut einzuschlafen, sondern stahl mich leise aus unserem Schlafzimmer, verschwand kurz im Badezimmer und machte mich auf leisen Sohlen hinauf ins Dachgeschoss zur Kaffeemaschine. Ich war erst wenige Tage zuvor von einer Pressereise in den Nationalpark Hohe Tauern zurückgekehrt und noch immer ganz „geflasht“ von dieser traumhaften, saftig grünen Natur. Mit meiner ersten Tasse Cappuccino ging ich hinaus auf die Loungeterrasse, schloß die Augen und atmete zuallererst diesen herrlichen Almgeruch ein. Es war ein strahlender Sonnentag! Fast geblendet von dieser tollen Aussicht und dem Bergpanorama verwarf ich meinen Vorsatz, laufen zu gehen. Wir würden ja sowieso später eine Wanderung machen. Gemütlich in die Loungemöbeln gekuschelt saß ich einfach nur da und genoss die Natur um mich herum. Und ehe ich es realisierte, war ich eingetauscht in diese Aura der Luxuslodge mit dem Versprechen „Zeit zum Leben“! Weiterlesen „Zeit zum Leben in der Luxuslodge“

Sehnsuchtsort #wald: der Nationalpark Hohe Tauern

Sehnsuchtsort #wald: der Nationalpark Hohe Tauern

Bedacht setzte ich einen Schritt vor den anderen. Geführt von einem erfahrenen Nationalpark Ranger stiegen wir auf einem nicht näher beschilderten Waldweg in Richtung des Urwaldes unweit der Rudolfshütte hoch. Der Weg war nur von anderen Nationalparkbesuchern schon etwas ausgetreten und dadurch als „Wanderweg“ erkennbar. Er führte uns über Wurzeln, kleine Steine, Moos, Tannenzweige, zahlreiche ausgetrocknete Nadeln und Reste von Schnee immer höher in den Natur- und Lebensraum Wald hinauf. Nachdem wir vorsichtig auftreten mußten, um nicht im Schnee auszurutschen oder gar über Wurzeln zu stolpern, kamen wir automatisch in einen gewissen Flow. Es ging nicht darum, als erster „am Berg“ zu sein, sondern die Natur und den Wald um uns herum bewußt zu erleben und aufzusaugen. Die Schönheit dieses Urwaldes war faszinierend! Das satte Grün in Kombination mit dem blauen Himmel, den noch blaueren Bergseen sowie dem frischen Schnee war einfach traumhaft! Noch schöner war allerdings dieser unfassbar herrliche Duft nach Wald! Weiterlesen „Sehnsuchtsort #wald: der Nationalpark Hohe Tauern“

#goldenmoments in den Golden Hill Chalets

#goldenmoments in den Golden Hill Chalets

Eigentlich nennt man sie „das Grüne Herz Österreichs“: die wunderschöne Steiermark! Schon auf der Hinfahrt (ich war an einem regnerischen Sonntagnachmittag aus dem grauen Wien aufgebrochen) fiel mir das besonders saftig frische Grün der Naturlandschaft im Frühling auf. Umso erfreuter war ich schließlich bei meiner Ankunft sowie in den ersten Stunden danach festzustellen, welche goldenen Glücksmomente meine beiden Gastgeber für mich vorbereitet hatten. Könnt ihr euch noch daran erinnern, wann ihr zuletzt mit einer langen Aktivitätenliste in Gedanken ins Wochenende aufgebrochen seid? Aber schließlich so in den Flow des Müßiggangs geraten seid, dass ihr förmlich auf eure – primär sportlichen – Vorhaben vergessen habt? Mir ist es tatsächlich so bei meiner kleinen Auszeit in den Golden Hill Country Chalets & Suites ergangen. Danach benannt, weil die Abendsonne den Sandstein des ehemaligen Bauernhauses aus dem 18. Jahrhundert – heute wahres Luxus-Refugium – golden schimmern lässt. Weiterlesen „#goldenmoments in den Golden Hill Chalets“

Natur & Wellness für die Seele

Natur & Wellness für die Seele

Meine Top 3 Wellness & Spa Hotels inmitten der Alpen

Die Festtage sind leider wieder vorbei, die unbeschwerten Tage im Kreise von Familie und Freunden Vergangenheit. In den Städten ist es derzeit grau und kalt, nicht einmal der verspätet eingesetzte Schneefall (lieber hätten wir ihn zu Weihnachten gehabt!) tröstet über die triste Stimmung hinweg. Auch in den Bergen schiebt Frau Holle Überstunden und hüllt die Berglandschaft in eine dicke Schneedecke. Wären die kommenden Wintermonate nicht genau der ideale Zeitpunkt für eine kleine Auszeit? Für Entspannung pur umgeben von einer beeindruckenden Bergkulisse, herrlichen Wellness Oasen und köstlicher, alpin angehauchter Kulinarik? Aus all‘ meinen Hotelporträts 2018 habe ich euch meine Top 3 Insidertipps zu „alpine lifestyle“ und Wellness in der Natur zusammengestellt. Drei absolute Travel Hideaways für die Seele! Weiterlesen „Natur & Wellness für die Seele“

Veith Concept Store for Ski & Wine

Veith Concept Store for Ski & Wine

Sowas von Veith!

Als ich im Juli das erste Mal auf Facebook auf das Posting von Anna und Manuel Veith zu ihrem geplanten neuen Concept Store for Ski & Wine gestossen bin, wußte ich sofort, dieser paßt perfekt zu Viennissima und könnte auch euch interessieren! Das alles entscheidende Stichwort war das Wort „Concept Store“, denn dieser war auch meine ureigentlichste Idee zu meinem Lifestyleblog. Ich kenne das Konzept eher aus der Mode. In einem sogenannten Concept Store findet man ein stets selektiv und mit großem Bedacht ausgewähltes Produktsortiment aus qualitativ hochwertigen Marken in Kombination mit einer Bar, einem Café oder sogar einem Restaurant. Im Vordergrund stehen das Einkaufserlebnis, die absolut einladende Atmosphäre und die professionelle Beratung. Nachdem es mittlerweile in Österreich so viele Sportfachgeschäfte gibt, war ich neugierig zu erfahren, was denn dieses Konzept „einzigartig“ macht und welches Erlebnis sich hinter der Idee zu Ski & Wine verbirgt? Meine Erwartungshaltung war also enorm hoch, mit dieser Überraschung hatte ich allerdings nicht gerechnet gehabt! Weiterlesen „Veith Concept Store for Ski & Wine“

Die neue Botanist Bar im Forsthofgut

Die neue Botanist Bar im Forsthofgut

Ganzheitliches Wohlbefinden für Körper, Seele und Geist, eine kleine #ausZEIT vom Alltag inmitten der kraftspendenden Natur sowie der Ruhe des Waldes, das ist für mich der USP des Forsthofguts im schönen Salzburgerland. Vom allerersten und bereits mehrfach prämierten #waldSPA Europas, dem einmaligen Kulinarikkonzept sowie dem alpinen Interior Design habe ich euch bereits erzählt. Dieses Mal nehme ich euch mit auf eine kleine Entdeckungsreise der neuen Hotelbar Botanist sowie des eigentlichen Spabereichs des Hotels. Denn beide sind ebenfalls auf der heilenden Kraft der Natur, der Kräuter und Pflanzen der Region aufgebaut und auf ihre Art und Weise sehr einzigartig. Dank einer Presseeinladung der Wiener Saint Charles Apothecary, deren herrliche Saint Charles Eigenprodukte überall im Hotel (im Wellnessbereich oder auf den Zimmern) zu finden sind, war ich neulich nochmals im schönen Forsthofgut.

Weiterlesen „Die neue Botanist Bar im Forsthofgut“

Sehnsuchtsort WaldSpa Forsthofgut

Sehnsuchtsort WaldSpa Forsthofgut

Ich mußte offensichtlich eingeschlafen sein. Als mich sanftes Vogelgezwitscher und Waldgeräusche weckten, war ich kurzerhand etwas orientierungslos. Gerade eben war ich noch barfuß über Tannennadeln, kleine Baumrinden, Moos und Tannenzapfen gelaufen, atmete den harzigen Geruch des Waldes ein, drehte mich mit dem frischen Wind solange im Kreise bis die Baumwipfeln sich plötzlich von alleine zu drehen begannen und ich sanft auf den Waldboden fiel. Ich hatte von der magischen Anziehungskraft des Waldes schon gehört gehabt, nur leider komme ich viel zu selten selbst in diesen Genuss. Als ich mich schließlich doch zu orientieren vermochte, erinnerte ich mich im beeindruckenden waldSPA des Naturhotels Forsthofgut zu sein. Irgendwie kamen mir die grauen Steinberge beim Aufwachen so bekannt vor. Kommt ihr mit auf eine Entdeckungsreise zu den Neuheiten des Forsthofguts? Weiterlesen „Sehnsuchtsort WaldSpa Forsthofgut“