Feine Handwerkskunst „made in Vienna“ (No.1)

Feine Handwerkskunst „made in Vienna“ (No.1)

Der Wiener Herbst ist reich an Veranstaltungen rund um Design und Kunst – sei es die Vienna Design Week, sei es die Interior Design Messe namens Design District 1010 in der Wiener Hofburg oder gar die Vienna Art Week. In Vorfreude darauf habe ich die letzten Wochen abermals kleine Manufakturen, Werkstätten und Ateliers mit Wiener Handwerkskunst aufgestöbert, diese besucht und den innovativen Menschen dahinter über die Schulter geblickt. Ich bin immer neugierig zu sehen, wie Handwerk „made in Vienna“ entsteht, wieviele kleine und kostbare Arbeitsschritte dafür notwendig sind und welche Vision die kreativen Köpfe leitet, in digitalen Zeiten wie diesen wieder auf österreichisches, traditionelles Handwerk zu setzen. Ich war abermals überrascht zu sehen, wieviele Produkte mit Wiener Ursprung in mühevoller Handarbeit in Wien produziert und in die große, weite Welt verschickt werden. Weiterlesen „Feine Handwerkskunst „made in Vienna“ (No.1)“

200 Jahre Thonet & das Wiener Kaffeehaus

200 Jahre Thonet & das Wiener Kaffeehaus

Es dreht sich endlich wieder einmal alles um Wiener Handwerk! Während ich euch das letzte Mal hinter die Kulissen der berühmten Lobmeyr Lustermanufaktur blicken ließ, entführe ich euch dieses Mal in eine neu kuratierte Sammlung anlässlich eines großen Firmenjubiläums. Denn das Unternehmen Thonet mit der gleichnamigen Wiener Firma Gebrüder Thonet feiert in 2019 sein 200-jähriges Bestehen. Dies nicht nur seit Jahresbeginn auf diversen internationalen Designmessen mit dem sogenannten „Café Thonet“ zu Ehren des berühmten Wiener Kaffeehausstuhls, sondern gleich mit zwei großen Events in München und Wien. Darunter einer einzigartigen Ausstellung im Wiener MAK mit Ende des Jahres! Ich selbst kam anlässlich der Mailänder Möbelmesse Salone del Mobile erstmals mit den heutigen Akteuren rund um Thonet beim Pop-up Showroom in Kontakt und hörte gespannt der langen Firmengeschichte zu. Denn ich wußte tatsächlich nicht, dass das Unternehmen ursprünglich in Deutschland gegründet worden war. Ich kannte es nur unter dem Wiener Namen Gebrüder Thonet.

Weiterlesen „200 Jahre Thonet & das Wiener Kaffeehaus“

Die coolsten Interior Design Stores Wiens

Die coolsten Interior Design Stores Wiens

Nachdem ich hochwertiges Interior Design liebe, wollte ich euch schon länger einige Insidertipps zu besonderen Interior Stores in Wien geben. Das derzeitige Wetter lädt ja leider geradezu ein, es sich zuhause wieder so richtig gemütlich zu machen! Daher bat ich Andrea Sova, selbstständige und von mir sehr geschätzte Einrichtungsberaterin, uns ihre ganz persönlichen Tipps zu verraten! Mit ihrem Unternehmen Homecoaching entwickelt sie je nach Wunsch und Budget ihrer Kunden/Innen individuelle Einrichtungskonzepte und kümmert sich auch um deren Umsetzung. Fernab vom klassischem Möbelhandel ist Andrea stets auf der Suche nach dem Besonderen, das man nicht in jedem Zuhause sofort findet. Einige ihrer 5 ausgewählten Interior Design Stores kannte ich bereits, andere waren für mich komplett neu. Ich konnte nicht anders als mich beim Fotografieren bereits in das eine oder andere Accessoire zu verlieben! Wie etwa die wunderschönen Kissen in verschiedensten Farben von Casa del Design. Oder habt ihr die Lampen von Fabbrica gesehen? Einfach unwiderstehlich! Weiterlesen „Die coolsten Interior Design Stores Wiens“

Besuch in der J. & L. Lobmeyr Manufaktur

Besuch in der J. & L. Lobmeyr Manufaktur

Feinstes, zerbrechliches Glas hat immer schon fasziniert! Mit seiner Transparenz und spürbaren Zerbrechlichkeit, dem einzigartigen Glanz sowie seinem Spiel mit Licht und Reflexion besitzt es Eigenschaften wie sonst nur Diamant und Bergkristall. Kein anderes österreichisches Traditionsunternehmen mit Wiener Wurzeln beherrscht das Handwerk der Glasschleifkunst so präzise wie das Haus Lobmeyr. 1823 von Josef Lobmeyr sen. gegründet blickt es heute auf eine fast 200-jährige Firmengeschichte zurück. So schön ich beispielsweise die Trinkgläser und Gefäße mit dem berühmten Josef Hoffmann Design der Wiener Werkstätte liebe, so sehr faszinieren mich seit jeher die einzigartigen Lusterkreationen dieser Marke. In kaum einer anderen Stadt wie Wien strahlen mir in sämtlichen Palais, Cafés, Hotels, Theater- und Musikhäusern so viele Lobmeyr Luster entgegen. Umso überraschter war ich während der Mailänder Designweek eine absolut moderne Kreation einer Lobmeyr Lampe zu entdecken. Neugierig geworden durfte ich in der Manufaktur einen Blick auf diese Handwerkskunst werfen! Weiterlesen „Besuch in der J. & L. Lobmeyr Manufaktur“

Impressionen von der Mailänder Designweek

Impressionen von der Mailänder Designweek

#austriandesign: Kunst, Handwerk, Funktion und Design

Wart ihr schon einmal persönlich bei der international bedeutendsten Designmesse, der Salone del Mobile, in Mailand? Bestimmt habt ihr schon davon gehört! Ich selbst kenne und liebe Mailand vorwiegend für seine Mode und Kunst, daher stand der Besuch dieser Möbelmesse schon seit längerem auf meiner Reiseliste. Nachdem ich nicht das Geld für ein teures und überbezahltes Hotel ausgeben wollte, machte ich einen Tagesausflug in die Stadt des Designs und konzentrierte mich ausschließlich auf die Kunstinstallationen im angesagten Stadtteil Brera. Dieser – eigentlich bekannt für seine vielen kleinen no name Boutiquen, Läden, Galerien und Bars – verwandelt sich während der Mailänder Designweek zur sogenannten Fuorisalone und besticht durch diverse Outdoor Inszenierungen, aber auch geniale Pop-up Showrooms. Hauptfokus war allerdings der Besuch der beiden österreichischen Traditionsunternehmen Steininger Designers und Lobmeyr Lighting, welche beide bei diesem international so wichtigen Event ihre ganz persönlichen Weltneuheiten präsentierten. Weiterlesen „Impressionen von der Mailänder Designweek“

Formdepot: Raum für Handwerk, Design & Architektur

Formdepot: Raum für Handwerk, Design & Architektur

Das war der Formdepot Salon 2019!

Es war ein wahrlich multi-sensorisches Wochenende und eine perfekte Symbiose zwischen Handwerk & Design während des Formdepot Salons! Zudem – dank des Caterings von Pöhl & Mayr – ein kulinarischer Entdeckungsparcours für alle Sinne. Denn während Augen und Hände die Ästhetik der Produktinnovationen respektive die Haptik der neuen Materialoberflächen entdecken konnten, erlebte der Gaumen einen ganz anderen Hochgenuss. Überall waren in die einzelnen Showroomflächen sowie auf den unterschiedlichen Etagen kleine Gourmetstationen integriert, welche Kulinarikfreaks auf ihre Kosten kommen ließen. Sie luden bei vorzüglichen Gourmet-Häppchen, 1, 2 ,… Glaserln gutem Wein sowie entspannter Atmosphäre zum Fachsimpeln, Designer Talks und Live-Demonstrationen traditioneller Handwerkskunst ein. Dabei verband Besucher als auch Formdepot Members ihre unbändige Leidenschaft für Handwerk und Design. Weiterlesen „Formdepot: Raum für Handwerk, Design & Architektur“

Wiener Moderne Reloaded (No.3)

Wiener Moderne Reloaded (No.3)

Meine Top 5 Ausstellungstipps im 1. Halbjahr 2019

Oje, ihr habt es letztes Jahr nicht geschafft, sämtliche Sonderausstellungen zu „100 Jahre Wiener Moderne“ zu besuchen und somit so manches Event zu Ehren der Maler Gustav Klimt und Egon Schiele, des Architekten Otto Wagner oder des Universalkünstlers Koloman Moser versäumt? Macht nichts! Die Ausstellungen zum Jubiläum gehen Gott sei Dank in die Verlängerung. Zudem könnt ihr auch heuer noch die berühmten Wandgemälde Klimts im imposanten Treppenhaus des Kunsthistorischen Museums bewundern, selbst wenn die eigens dafür konstruierte „Klimt Brücke“ nun nicht mehr existiert. Auch das Leopold Museum führt nach dem großen Jubiläumsjahr weiterhin die größte Sammlung an Schieles Werken und hat seine Dauerausstellung komplett neu kuratiert. Inklusive der gerade eröffneten Oskar Kokoschka Ausstellung ist es nun DAS Haus zu „Wien um 1900“ und eine perfekte Repräsentanz der Wiener Moderne. Darüber hinaus rühmen weitere Wiener Museen so manche Künstler/Innen des damaligen Wiens wie Kolo Moser oder die weiblichen Protagonisten dieser Zeit. Weiterlesen „Wiener Moderne Reloaded (No.3)“