#Gourmet im Schnee (No.2)

#Gourmet im Schnee (No.2)

Sonnenschein, Pulverschnee, regionale Schmankerln und Sundowner im Liegestuhl: jetzt ist die richtige Zeit, die Skibrille gegen die Sonnenbrille zu tauschen! Dank des vielen Schnees in diesem Winter sowie den späten Osterfeiertagen dauert in Österreichs Alpen die Skisaison dieses Jahr besonders lange. Zudem sorgt der Neuschnee der letzten beiden Wochen für überaus gute Pistenbedingungen und der Frühlingsbeginn verleitet zu herrlichem Sunshine Skiing. Auch wenn in der Großstadt bereits die ersten Blumen und Sträucher blühen. Euer Frühstück sowie den Morgen-Cappuccino im Freien könnt ihr auch in den Bergen genießen. Dies bei traumhaftem Alpenpanorama und wärmender Frühlingssonne. Denn etliche Skigebiete bieten mittlerweile Early Morning Skiing gefolgt von einem köstlichen Bergfrühstück an, untertags laden teils stylische, teils urige Hütten auf regionale Köstlichkeiten ein und nachmittags läßt es sich im Liegestuhl bei Live- oder DJ-Musik herrlich chillen. Dieses Mal entführe ich euch mit meinen persönlichen Lifestyle-Tipps zu Gourmet im Schnee ins Zillertal!

Weiterlesen „#Gourmet im Schnee (No.2)“

Eine Nacht auf der Angerer Alm

Eine Nacht auf der Angerer Alm

Ich muß gestehen, ich hatte vor dieser Nacht noch nie beim Skifahren auf einer Almhütte übernachtet. Wie wahrscheinlich die meisten von uns schätze auch ich die Annehmlichkeiten eines Sterne-Hotels, den Sauna- und Wellnessbereich nach der Piste sowie das meist mehrgängige Menü am Abend. Obwohl letzteres oft schon „zu viel“ an gutem Essen ist (vor allem, wenn man untertags einen kulinarischen Einkehrschwung auf einer der Skihütten genossen hatte) und mich meistens nur müde macht. In den Reiseunterlagen stand wenig Gepäck für die Almnacht (maximal ein Rucksack mit Wechselsachen), Anreise direkt von der Piste in den Skisachen und -schuhen mit der Gondel. Jeder hätte natürlich sein eigenes Zimmer, Dusche und WCs auf den Gängen….. Mit meinem 2. Paar Winterschuhen für die Hütte war der Rucksack bereits zu einem Drittel voll. Das Packen also eine wahre Herausforderung! Dennoch war die Vorfreude auf die Angerer Alm groß und ihr werdet es nicht glauben, nach dieser einen Nacht würde ich jederzeit wieder ein Vier-Sterne-Hotel gegen eine Almhütte tauschen!

Weiterlesen „Eine Nacht auf der Angerer Alm“