Wiener Adventzauber beim Lederleitner

Lederleitner

Alle Jahre wieder kommt die Weihnachtszeit. Es ist kaum zu glauben: die Wiener Christkindlmärkte öffnen bereits dieser Tage mit ihren Glühwein-, Punsch- und Dekostandln, obwohl heuer der Advent offiziell erst Anfang Dezember beginnt. Die Stadt selbst hat sich für die schönste Winterjahreszeit förmlich „herausgeputzt“ und viele von uns sind wieder einmal auf Inspirationssuche für die (noch fehlende) Adventsstimmung. Aber selbst jene, welche vielleicht noch nicht in Stimmung sind, haben sicherlich besonders jetzt zur kalten Jahreszeit Lust auf ein wenig „Hygge Feeling“ im eigenen Heim, mit Gemütlichkeit, Cocooning und viel Kerzenschein. Und wo könnte man besser in Wien und Umgebung Inspiration für ein gemütliches, schön dekoriertes Zuhause finden als beim Lederleitner? Nachdem letzte Woche die Lederleitner Adventsausstellungen eröffnet wurden, könnte man also sagen: „Es lederleitnert schon!“

Spätestens seit Eröffnung in der Wiener Börse gehört für viele Wiener/Innen die alljährliche Adventsaustellung vom Lederleitner genauso zu dieser Jahreszeit wie die erwähnten Weihnachtsmärkte! Vom Land kommend und förmlich mit Lederleitner aufgewachsen verbindet mich mit seinen wunderbaren Interior Dekorationen und Blumen schon seit Jahren eine ganz besondere Geschichte. Meine Freundinnen und ich waren Kundinnen von der ersten Stunde an. Seine Adventsausstellung zur Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit war stets ein erfreuliches „Must-be“ zum Shoppen des ersten Advents- und Weihnachtsschmuckes des jeweiligen Jahres. Besonders der Adventskranz mußte von Lederleitner sein! Auch als ich in München lebte.

Als dann vor wenigen Tagen der diesjährige Adventsprospekt von Lederleitner in meinen Postkasten flatterte, beschloß ich zur Einstimmung auf den Advent wieder einmal „in die Wiege“ dieses Unternehmens, nämlich ins Gut Atzenbrugg zu fahren. Mein Ausflug hat sich gelohnt! Auf der Suche nach Ideen zum Dekorieren sowie ein wenig „Hygge Stimmung“ für meine eigenen vier Wände war ich überrascht, wie groß das Warenangebot dort ist und wieviel stimmungsvolle Inspirationen ich finde konnte.

Nachdem ich natürlich auch meinen jüngsten Weihnachtsschmuck an meine neuen Interiorfarben Taupe, Anthrazitgrau und Creme angepaßt habe, war ich auf der Suche nach einem „touch of colour“. Letztes Jahr gab es plötzlich so schöne Rosétöne, die sich herrlich mit meinen Farben ergänzten. Aber auch dieses Jahr stieß ich auf passende, wunderschöne Farbwelten und es fiel mir schwer, mich zu entscheiden. Neben dem Klassiker aller Weihnachtsthemen, nämlich Rot in Kombination mit Tannengrün, gibt es dieses Mal als DIE Modeweihnachtsfarbe (aus meiner Sicht) ein sehr schönes dunkles Türkis in verschiedenen Farbschattierungen kombiniert mit Naturtönen. Ähnlich ein weiteres Grünthema rund um die Farbe Mint sowie ein Rosathema, das anders als im Vorjahr bis hin zu Fuchsia reicht. Natürlich dürfen auch die Klassiker wie Naturtöne, Silber und Gold nicht fehlen. Für mich die Weiterentwicklung des Modethemas rund um Taupe, Kaffee und Creme der letzten Jahre schlechthin.

Die Highlights im Überblick:

White Christmas

  • typisch weihnachtliches Farbthema mit Weiß wie Schnee über Naturtöne bis hin zu metallic Silber und Bronze
  • ein Mix aus besonders glitzernden und schimmernden Materialien (Weihnachtskugeln, Teelichter, etc.) sowie rustikalen Elementen aus der Natur (wie Tannenzapfen, Holz und weißen Federn)
  • viele Ziergegenstände wie Vasen und Gefäße aus Glas
  • viele Metallsterne, Engeln und andere Figuren zum Hängen
  • besonders schön dekoriert mit Gefundenem aus dem Wald und der Natur (wie Moos, kleinen Ästen, Weidenruten, etc.)

Pretty in Blush

  • das pastelligste Farbthema unter allen
  • Fortsetzung des Themas Rosé vom Vorjahr
  • zarte Farbpallette von Rosé über helles Apricot bis hin zu Fuchsiapink
  • viele neue und leichte Dekoelemente zum Hängen, goldene Ananasfiguren zum Dekorieren
  • wunderschöne Vasen in Zartapricot und Gold in unterschiedlichen Formen 
  • reichliche Auswahl an farblich passenden Kerzen und Bändern
  • apricotfarbige Weihnachtssterne

 Turquoise Winter Wonderland

  • sehr modisches Farbthema rund um Türkis in Kombination mit Bronze und dunklem Metallgrau
  • ergänzt mit Naturfarben, daher passend auch für den Landhausstil
  • besonders schön neue türkisfarbige Vögel für die Tannenzweige
  • zahlreiche matte sowie glänzende Christbaumkugeln
  • wunderschöne Vasen in dunklem Türkis in allen Größen
  • reichliche Auswahl an farblich passenden Kerzen und Bändern

Green Glamour

  • größer als das Farbthema des letzten Jahres, wo dieses helle Mintgrün noch kaum vertreten war
  • ebenfalls sehr schön in Ergänzung mit Naturtönen, Bronze und Creme
  • wunderschöne und in Übergrößen erhältliche Kugeln nicht nur zum Hängen, sondern auch für Gestecke oder Tischdekorationen 
  • zahlreiche neue Figuren zum Hängen in Mint
  • reichliche Auswahl an farblich passenden Kerzen, Bändern und Teelichtern

Zurück in Wien (mit vielen Dekoideen im Kopf) werde ich mich die kommenden Tage meinem eigenen, sorgfältig in Schachteln verpackten Adventsschmuck widmen und schauen, was ich alles so ans Tageslicht zaubern kann. Nachdem ich den Advent eigentlich heimlich liebe (sonst bin ich so gar nicht der Wintertyp mit Ausnahme des Skifahrens) kann ich nie widerstehen, Jahr für Jahr neuen Schmuck zu ergänzen. Damit ich mich aber schon mal auf die kommenden Wochen entsprechend einstimmen kann, steht jetzt auf meinem Schreibtisch ein erstes kleines Adventsgesteck in einem neuen Glasgefäß und viele Kerzen. Diese heben nicht nur meine Stimmung (besonders, wenn es jetzt schon so früh dunkel wird), sondern strahlen tatsächlich ein gemütliches Hygge Feeling aus. Zudem öffnet dieses Wochenende der Weihnachtsmarkt am Karlsplatz und ich freue mich schon auf den ersten Orangen- oder Apfelpunsch mit Zimt.

Wenn ihr Lust auf weitere Adventsinspirationen habt, dann folgt mir die kommenden Wochen auf Facebook. Zumal ich das Farbthema Rot/Grün – eigentlich DAS klassische Weihnachtsthema – vom Lederleitner noch gar nicht beschrieben habe.

Lederleitner, Schubertstraße 36, 3452 Atzenbrugg

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung und spiegelt ausschließlich meine persönliche Begeisterung für dieses Geschäft wider!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen